QMB Infobrief Nr. 15 | Umfeld der Organisation

Foto (c) Alfred-J.-Hahnenkamp | pixelio.de

Wissen Sie immer so genau, mit wem Sie es zu tun haben? Ich meine jetzt nicht einmal den Typ Mensch, sondern welche Funktion er hat, welche Interessen er vertritt usw. Tagtäglich verhandeln wir, aber das Unternehmen, dessen Interessen wir vertreten, hat keinen Überblick von allen Verhandlungspartnern. Dem Harvard-Konzept folgend wäre dies jedoch eine wichtige Aufgabe.

Die ISO 9001:2015 und weitere Normen für Managementsysteme werden uns in Zukunft mehr dazu anhalten. Einen ersten Einblick in die kommenden Forderungen möchte ich Ihnen heute geben.

Vielleicht finden Sie auch Zeit für die Online-Veranstaltung zur Stakeholder-Analyse.
Ihre Elke Meurer

Neue Struktur sorgt für neue Themen

Um die Revision 2015 der ISO 9001 ranken sich viele Gerüchte. Die neue High Level Structure der ISO ist dagegen kein Geheimnis mehr. Sie sorgt für eine einheitliche Struktur der ISO-Normen bezüglich Managementsysteme. Und da sticht die Überschrift des neuen Kapitel 4 ins Auge: Kontext der Organisation. Ein völlig neues Thema, mit dem sich die ISO 9001 bislang nicht beschäftigt hat.

 

Blick über den Tellerrand

Es geht um die Interessierten Parteien (Stakeholder) eines Unternehmens. So ganz neu ist das Thema nicht; wer sich mit TQM und TQM-Modellen (ISO 9004, EFQM) bereits beschäftigt hat, dem ist auch dieser Begriff vertraut.

Die Kapitelstruktur von Kapitel 4 wird demnach wie folgt aussehen (freie Übersetzung von mir):

4 Kontext (Umfeld) der Organisation

4.1 Organisation und ihr Umfeld verstehen

4.2 Anforderungen und Erwartungen
der Interessierten Parteien verstehen

4.3 Anwendungsbereich des QMS ermitteln

4.4 Qualitätsmanagement-System

Die ISO 9001 schaut damit weiter über den Tellerrand als bisher. In der aktuellen Version beschränkt sich die Liste der Stakeholder auf Kunden, Lieferanten, Behörden, oberste Leitung und Mitarbeiter (speziell deren Know-How).

 

Kunde oder Lieferant?

Für manche Geschäftsbeziehung fehlt der treffende Ausdruck. Die ISO 9001 macht dann die Identifikation schwer. Ist der Rettungsdienst, der einen Patienten in der Notfallstation eines Krankenhauses „anliefert“ eher Kunde oder Lieferant? Muss folglich eine Kundenzufriedenheits-Umfrage durchgeführt werden oder eine Lieferantenbewertung?

Das neue Kapitel 4 verlangt eine intensivere Auseinandersetzung mit dem Umfeld und ihren Anforderungen und Erwartungen. Eine hilfreiche Methode hierfür ist die Stakeholder-Analyse, eine Methode, die im Projektmanagement bereits sinnvoll eingesetzt wird.

 

Foto (c) Alfred-J.-Hahnenkamp | pixelio.de

Tipp QMB Infobrief

Stakeholder-Analyse in der QM-Sprechstunde

Foto (c) Kathrin Antrak | pixelio.de

QM-Sprechstunde

Am Dienstag, den 13. Mai werde ich die Methode Stakeholder-Analyse erklären. Die Teilnahme an der QM-Sprechstunde ist kostenfrei. Wenn Sie live dabei sein möchten, so loggen Sie sich um kurz nach 8 Uhr ein. Wenn Sie nicht live dabei sein können, aber dennoch interessiert sind, melden Sie sich trotzdem an.

Die QM-Sprechstunde wird aufgezeichnet und sobald die Live-Schaltung beendet ist (ca. 20 bis max. 30 Minuten), schalte ich das Video frei. So können Sie jederzeit auf der Plattform das Video anschauen.

Anmeldungslink: https://www.edudip.com/webinar/QM-Sprechstunde/3846

(PS: Ich arbeite an einer Lösung, meinen Lesern und Teilnehmern der QM-Sprechstunde den Zugriff auf die Videos ohne Anmeldungsprozedere zu ermöglichen – noch ist es leider nicht so weit.)

Foto (c) Kathrin Antrak | pixelio.de

 

Der QMB Infobrief im Juni

Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken – die Juni-Ausgabe wird sich mit der SWOT-Analyse und den daraus resultierenden Strategien beschäftigen.

Der QMB Infobrief erscheint am 10. jedes Monats. Auf der Website www.der-qmb.info können Sie alle Ausgaben abrufen.

 

Kleingedrucktes

(c) Elke Meurer, Mai 2014

Verantwortlich für den Inhalt ist Elke Meurer. Sie dürfen den QMB Infobrief weiterleiten oder daraus zitieren (der Link des QMB Infobriefes entspricht der Quellenangabe).

Wenn im QMB Infobrief Links auf externe Seiten eingesetzt sind, so sind diese sorgfältig ausgewählt. Für die Aktualität dieser Links kann ich jedoch nicht garantieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.